Direkt zum Inhalt

Informieren Sie sich! Kostenloser Newsletter

CDU-Landtagsfraktion spricht sich für eine Impfpflicht für medizinische und pflegerische Berufsgruppen aus

Impfen

Die rheinland-pfälzische CDU-Landtagsfraktion spricht sich für eine Impfpflicht für medizinische und pflegerische Berufsgruppen (Pflegekräfte, Alltagsbetreuer, Ehrenamtliche, Besuchsdienste, Beschäftigte in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen etc.) aus. Dazu der Leiter des Zukunftsfeldes ‚Gesundheit und Europa‘ Dr. Christoph Gensch:

„Wer im Gesundheits- und Pflegebereich arbeitet, muss geimpft sein – das gilt für alle Beschäftigten der genannten Berufsgruppen. Die rasant steigende Infektionszahl und die Tatsache, dass ungeimpfte Personen ein höheres Risiko für die Virus-Übertragung darstellen als geimpfte, machen dieses konsequente Durchgreifen dringend notwendig. Wir dürfen nicht länger warten und zusehen, wie sich das Corona-Virus in Altenheimen ausbreitet, wie Intensivstationen überlaufen (überwiegend sind es ungeimpfte Patienten, die dort behandelt werden). Es sterben zu viele Menschen. Die Impfpflicht für medizinische und pflegerische Berufsgruppen ist ein wichtiger und erforderlicher Beitrag zum maximalen Schutz vulnerabler Gruppen.

Wer im Gesundheits- und Pflegebereich arbeitet, sich um kranke und ältere Menschen kümmert und mit Ihnen in Kontakt kommt, übernimmt Verantwortung. Dessen müssen sich die Beschäftigten dieser Berufsgruppen bewusst sein.“

Christoph Gensch plädiert dafür, nun schnell die gesetzliche Grundlage für die Impfpflicht für medizinische und pflegerische Berufsgruppen auf den Weg zu bringen. Die MPK in der nächsten Woche müsse die Thematik auf ihre Tagesordnung nehmen und darüber beraten. 
 

Mehr zum Thema

Die Menschen, die gepflegt werden müssen, sollen die bestmögliche Pflege erhalten

Die Menschen, die gepflegt werden müssen, sollen die bestmögliche Pflege erhalten

Krankenhausinvestitionsförderung mangelhaft

Krankenhausinvestitionsförderung mangelhaft

Wir erwarten konkrete Vorgaben zur Umsetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht von Land und Bund

Wir erwarten konkrete Vorgaben zur Umsetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht von Land und Bund

Wir brauchen ausreichend Pflegekräfte, die deutlich besser bezahlt werden, ebenso müssen die generellen Arbeitsbedingungen besser werden

Wir brauchen ausreichend Pflegekräfte, die deutlich besser bezahlt werden, ebenso müssen die generellen Arbeitsbedingungen besser werden

Mehr zum Thema