Direkt zum Inhalt

Informieren Sie sich! Kostenloser Newsletter

Christian Baldauf

Christian Baldauf: CDU-Landtagsfraktion regt an, Abiturprüfungen 2021 in den Frühling bzw. Sommer zu verlegen

Pressekonferenz des Bildungsministeriums

„In Anbetracht des aktuellen Infektionsgeschehens, dem Ende der Herbstferien sowie absehbaren Entwicklungen muss Schulbetrieb in vielen Punkten neu gedacht und umgestellt werden“, erklärt der Vorsitzende der CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag, Christian Baldauf, anlässlich der heutigen Pressekonferenz von Bildungsministerin Hubig. Der Fraktionsvorsitzende richtet seinen Blick deutlich weiter als die Bildungsministerin: Konkret schlägt Baldauf vor, zu prüfen, ob die Abiturprüfungen 2021 in den Frühling bzw. Sommer verlegt werden können.

Christian Baldauf: „Im Januar beginnen die ersten Abiturprüfungen. Das ist nicht mehr allzu lange hin – für viele Schülerinnen und Schüler beginnt nach den Herbstferien die Vorbereitungsphase. Sie brauchen Klarheit und Verbindlichkeit in der Vorbereitung und sicher kein coronabedingtes Prüfungsdilemma im neuen Jahr. Deshalb ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, um sich Gedanken zu machen, wie wir das Abitur in Rheinland-Pfalz unter Corona-Bedingungen ordentlich durchführen können, sodass keine Nachteil für Abiturientinnen und Abiturienten entstehen. Schulalltag ist schon heute von Quarantäne, Lüftungsproblematik und Unterrichtsausfall geprägt. Das sind keine guten Voraussetzungen für erfolgreiche Abschlussprüfungen. Deshalb schlagen wir vor, zu prüfen, ob eine Verlegung der Abiturarbeiten in den Frühling bzw. Sommer möglich ist, denn wie in diesem Jahr zu erkennen war, lässt sich zumindest das Infektionsgeschehen in den wärmeren Monaten leichter kontrollieren.“

Mehr zum Thema

Ampel-Koalition verhindert notwendige Fördermaßnahmen an Grundschulen in Rheinland-Pfalz

Ampel-Koalition verhindert notwendige Fördermaßnahmen an Grundschulen in Rheinland-Pfalz

Praktikables E-Learning darf nicht an ideologischer Verbohrtheit scheitern – MS Teams nicht verbieten

Praktikables E-Learning darf nicht an ideologischer Verbohrtheit scheitern – MS Teams nicht verbieten

Christian Baldauf zur Nutzung von MS Teams an Schulen in Rheinland-Pfalz

Christian Baldauf zur Nutzung von MS Teams an Schulen in Rheinland-Pfalz

Martin Brandl: Jede Form der Nachmittagsbetreuung in Rheinland-Pfalz muss beitragsfrei sein

Martin Brandl: Jede Form der Nachmittagsbetreuung in Rheinland-Pfalz muss beitragsfrei sein

Mehr zum Thema