Direkt zum Inhalt

Informieren Sie sich! Kostenloser Newsletter

Schüler mit Rücken zur Tafel

Anke Beilstein zum Thema 'Corona-Tests an Schulen'

Pressekonferenz der Bildungsministerin

„In Anbetracht des Infektionsgeschehens sind regelmäßige Tests in Schulen ein wichtiges Mittel, um Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerkräfte vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen – wir wollen das Virus beherrschen und nicht das Virus unsere Schulen und Kitas. Deshalb halten wir weiterhin daran fest, dass zwei Tests pro Woche für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer beziehungsweise Kita-Personal für den Gesundheitsschutz dringend notwendig sind. Regelmäßige Tests können vermeiden, dass Coronaviren in Einrichtungen eingeschleust werden. Zudem muss das Testkonzept des Landes um ein engmaschiges und ganzheitliches Schutzkonzept ergänzt werden. Dazu zählt eine effektivere Finanzunterstützung des Landes zur Anschaffung und zum Unterhalt von Lüftungsanlagen in den Klassenzimmern und Kita-Räumlichkeiten. Unsere Schulen brauchen ein passgenaues Konzept für gesunde Luft, das aus einer Kombination von Lüften und Luftreinigungsgeräten besteht.“ 

Mehr zum Thema

Start ins Schuljahr 2022/23 – Ungewissheit im Klassenraum

Start ins Schuljahr 2022/23 – Ungewissheit im Klassenraum

Folgen der Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche

Folgen der Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche

Rheinland-Pfalz braucht den Bildungsturbo – jetzt

Rheinland-Pfalz braucht den Bildungsturbo – jetzt

Schülerinnen und Schüler brauchen klare, verständliche, praxisgerechte Regeln

Schülerinnen und Schüler brauchen klare, verständliche, praxisgerechte Regeln

Mehr zum Thema