Direkt zum Inhalt

Gabi Wieland: Herr Wissing muss Brücken-Gau im Ausschuss erklären

Verkehrsinfarkt in Koblenz aufgrund von Brückensanierungen

Zur katastrophalen Verkehrssituation in Koblenz aufgrund der zeitglei-chen, unabgestimmten Sanierung von gleich drei Brücken erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Gabi Wie-land:

„In Koblenz bricht der Verkehr zusammen und Verkehrsminister Wissing hat von der Gesamtsituation nach eigener Aussage aus der Presse erfahren. Wenn das so ist, dann spricht das nicht für ihn. Wir werden das zum Thema im Verkehrsausschuss machen. Das Verkehrsministerium hat hier natürlich über den Landesbetrieb eine zentrale Koordinierungsfunktion. Da gibt es keine Ausreden.

Die aktuelle Situation in Koblenz stellt für die Bürgerinnen und Bürger aber natürlich auch für die Gewerbetreibenden eine Zumutung dar. Wie kann es sein, dass zeitgleich drei Brücken, die tragende Säulen der Koblenzer Verkehrsinfrastruktur sind, unabgestimmt saniert werden? Ganz abgesehen davon, dass Tag für Tag rd. 65.000 Ein- und Auspendler im Stau stehen, befürchtet die Wirtschaft zu Recht Einbußen.

Wir erwarten von Herrn Wissing, dass er im Ausschuss erklärt, wie es zu dieser katastrophalen Situation gekommen ist. Das ist die Voraussetzung dafür, vergleichbare Entwicklungen für die Zukunft zu vermeiden. Außerdem wollen wir wissen, was er konkret veranlasst, um die Belastungen für die Menschen in der Region so gering wie möglich zu halten.“

Wieland erinnert daran, dass Verkehrsminister Wissing im Juni des vergangenen Jahres bei der Vorstellung der ‚Projektinitiative BaustellenInfo digital RP‘ noch von ‚Pionierarbeit‘ gesprochen habe. Versprochen wurden seinerzeit u.a. ‚weniger Staus‘ und ‚bessere Baustellenkoordination‘: „Mir scheint, hier ist es mal wieder bei der vollmundigen Ankündigung geblieben.“

Zurück

Wahlkreis:
Montabaur

Jahnstraße 2
56410 Montabaur

0 26 02-6 74 87 80

0 26 02-6 74 87 81

Gabriele Wieland: „Grüne reden viel und handeln wenig“

Die ...

Gabi Wieland: Herr Wissing muss Brücken-Gau im Ausschuss erklären

„In Koblenz bricht ...

Christian Baldauf / Gabriele Wieland: Meisterausbildung kostenfrei stellen – Fachkräftemangel bekämpfen

Baldauf: ...