Direkt zum Inhalt

Informieren Sie sich! Kostenloser Newsletter

Marion Schneid: CDU-Landtagsfraktion kümmert sich um Zukunft rheinland-pfälzischer Musikschulen

Musikschulen in der Corona-Krise

Erneut fordert die kulturpolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz, Marion Schneid, die Musikschulen in unserem Land dauerhaft und flächendeckend zu erhalten und für die Zukunft zu sichern.

Die Corona-Pandemie hat viele Musikschulen unverschuldet in finanzielle Notlagen gezwungen. Die Umstellung auf digitale Kursangebote sowie die Notwendigkeit, aufgrund von Hygienevorschriften verkleinerte Gruppen anzubieten, haben teils zu erheblichen Schülerrückgängen geführt. Der nun in den Dezember ausgedehnte Lockdown ist für viele Musikschulen, die durch die Raster der Überbrückungshilfen fallen, nicht mehr zu stemmen.

„Vor dem Hintergrund, dass Musikschulen mit ihrem Angebot entscheidend zur kulturellen Bildung Heranwachsender und damit wesentlich zur kulturellen Zukunft unseres Landes beitragen, muss ihre Existenz und ihre Arbeit auch entsprechend gesichert werden“, erklärt Schneid. Die CDU-Landtagsfraktion nehme sich diesem Thema an.

Laut Bertelsmann Studie (11.03.2020) werden bis zum Jahr 2028 über 2000 Musikschullehrer an Grundschulen fehlen. Schon heute gleichen Musikschulen dieses Defizit aus und bilden mit ihren Angeboten in Breiten- und Spitzenförderung die Basis für das Musizieren z.B. in Musikvereinen, in Chören oder in Orchestern an allgemeinbildenden Schulen. Hier sind in den vergangenen Jahren wertvolle Kooperationen entstanden, die das musikalische Interesse Heranwachsender wecken und sie bestenfalls für ein Musik-Studium qualifizieren. Wie aber soll Interesse am Singen und Musizieren geweckt werden, wenn es an Musikschulen und dort angestellten Fachkräften fehlt, die dies entsprechend vermitteln?

Wir wissen seit Jahren, welche entscheidende Rolle das Singen und Musizieren bereits in der frühkindlichen Entwicklung übernimmt. Die Freude am Musizieren wird bereits im Kleinkindalter geweckt und im Idealfall entsprechend gefördert. Das Angebot der kommunalen Musikschulen ist dabei für viele Familien ideal, da diese bisher vergleichsweise moderate Kursgebühren anbieten konnten.

Leider ist die finanzielle Ausstattung des rheinland-pfälzischen Musikschulwesens seit Langem so dürftig, dass ihr Fortbestehen nun durch die Corona-Pandemie ernsthaft gefährdet ist! „Hier braucht es schnellstens eine Kurskorrektur. Musikschulen brauchen dringend finanzielle Unterstützung, um unsere musikalische und kulturelle Zukunft zu sichern“, fordert Schneid

Mehr zum Thema

Marion Schneid: CDU-Fraktion schlägt vor: Monatlich 1.180 Euro für Kulturschaffende befristet auf drei Monate

Marion Schneid: CDU-Fraktion schlägt vor: Monatlich 1.180 Euro für Kulturschaffende befristet auf drei Monate

Christian Baldauf: Landesregierung muss sich für Musikvereine und Chöre einsetzen / Stufenweisen Probenbetrieb ermöglichen

Christian Baldauf: Landesregierung muss sich für Musikvereine und Chöre einsetzen / Stufenweisen Probenbetrieb ermöglichen

Marion Schneid: Sechs-Punkte-Plan der Landesregierung zur Unterstützung der Kunst- und Kulturschaffenden setzt die falschen Schwerpunkte / KünstlerInnen weiter besorgt

Marion Schneid: Sechs-Punkte-Plan der Landesregierung zur Unterstützung der Kunst- und Kulturschaffenden setzt die falschen Schwerpunkte / KünstlerInnen weiter besorgt

Christian Baldauf: Landesregierung muss klar Stellung beziehen – Verleihung verschieben

Christian Baldauf: Landesregierung muss klar Stellung beziehen – Verleihung verschieben

Mehr zum Thema