Direkt zum Inhalt

Informieren Sie sich! Kostenloser Newsletter

Runder Tisch Adenau

Christian Baldauf / Horst Gies: Klinikstandort Adenau für Mediziner attraktiv gestalten / Baldauf und Gies laden Gesundheitsministerin und Verantwortliche zu Gesprächen ein

Runder Tisch zur Zukunft des St. Josef-Krankenhauses in Adenau

Im Herbst 2019 versetzten Ankündigungen des Krankenhausträgers Marienhaus Kliniken GmbH die chirurgische Abteilung des St. Josef-Krankenhauses Adenau zu schließen, eine ganze Region in Unruhe. Bis heute bleibt die Sorge, dass das Krankenhaus nahe des Nürburgrings geschlossen wird.

„Wir nehmen die Sorgen und Nöte der Menschen in Adenau und Umgebung ernst“, erklären der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, und der lokale Abgeordnete, Horst Gies. Beide hatten gemeinsam mit der örtlichen CDU zum Runden Tisch nach Adenau eingeladen, um über die Zukunft des Krankenhauses zu beraten.

Christian Baldauf: „In ländlich geprägten Regionen, wie der VG Adenau, ist die Sicherstellung einer wohnortnahen und qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung unverzichtbar. Es kann nicht sein, dass Patienten fast eine Stunde auf einen Rettungswagen warten, weil dieser auf dem Weg zu Kliniken ist, die weit entfernt sind – in Adenau und Umgebung scheinen solche Fälle vorzukommen. Die medizinische Grund- und Erstversorgung muss im Krankhaus Adenau gewährleistet sein und vorgehalten werden.“

Horst Gies: „Es ist völlig unverständlich, dass die Landesregierung auf der einen Seite für die Stärkung der ländlichen Räume wirbt, aber gleichzeitig Kliniken in der Fläche schließen. Wohin das führt, sieht man in Adenau. Die Menschen gehen zu Recht auf die Barrikaden, denn sie sind verunsichert. Es war wichtig, dass wir die Krankenhausgesellschaft, den Förderverein, die Bürgerinitiative zur Sicherung des Krankenhausstandorts sowie kommunale Funktions- und Mandatsträger an einen Tisch geholt haben. Wir haben vermittelt und über Lösungsansätze nachgedacht.“

Baldauf und Gies werden Gesundheitsministerin Bätzing-Lichtenthäler zu einem gemeinsamen Termin entweder in Mainz oder vor Ort in Adenau einladen. Krankenhausträger, Förderverein, BI sowie kommunale Funktions- und Mandatsträger sollen ebenfalls am Treffen teilnehmen. Es gilt die Ministerin für die besondere Situation in der VG Adenau zu sensibilisieren – der Klinikstandort Adenau muss für Mediziner attraktiv sein, die Verantwortlichen müssen dringend daran arbeiten, auch vor dem Hintergrund, dass der Nürburgring – mit seinen Großveranstaltungen und Motorsport-Events – immer wieder tausende Menschen in die Region lockt. Das St. Josef-Krankenhaus war stets eine gute Anlaufstelle bei medizinischen Notfällen und muss es zukünftig auch bleiben.
 

Mehr zum Thema

Anke Beilstein: CDU-Fraktion will Vertretungslehrerpool aufstocken / Vertretungsverträge in Planstellen umwandeln

Anke Beilstein: CDU-Fraktion will Vertretungslehrerpool aufstocken / Vertretungsverträge in Planstellen umwandeln

Horst Gies: Die neue GAP ist ein Meilenstein für Landwirte und Umwelt

Horst Gies: Die neue GAP ist ein Meilenstein für Landwirte und Umwelt

Michael Wäschenbach / Dr. Helmut Martin: CDU-Landtagsfraktion schlägt konkrete Schritte für Wege aus der Krise vor

Michael Wäschenbach / Dr. Helmut Martin: CDU-Landtagsfraktion schlägt konkrete Schritte für Wege aus der Krise vor

Christian Baldauf: CDU-Landtagsfraktion regt an, Abiturprüfungen 2021 in den Frühling bzw. Sommer zu verlegen

Christian Baldauf: CDU-Landtagsfraktion regt an, Abiturprüfungen 2021 in den Frühling bzw. Sommer zu verlegen

Mehr zum Thema