Direkt zum Inhalt

Informieren Sie sich! Kostenloser Newsletter

Organspendeausweis

Christian Baldauf: Entscheidungslösung wichtiger Schritt

Organspende / Abstimmung im Bundestag

Christian Baldauf, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion, begrüßt die heutige Entscheidung des Deutschen Bundestages für die sog. Entscheidungslösung bei der Organspende. Baldauf hatte bereits im Vorfeld deutlich gemacht, dass eine Organspende aus seiner Sicht Freiwilligkeit voraussetze. Spendenbereitschaft könne man fördern aber nicht verordnen.

„In dieser schwierigen Frage ist die Entscheidung für oder gegen die Widerspruchslösung eine höchstpersönliche und in beide Richtungen zu respektieren. Genauso verhält es sich mit der Bereitschaft zur Organspende. Es geht darum, die Bedeutung der Organspende hervorzuheben, für sie zu werben, aber auch jenen Menschen gerecht werden, die das nicht oder noch nicht wollen oder können oder sich noch nicht entscheiden wollen.

Ich persönlich halte die Entscheidungslösung für sinnvoll, weil sie das Selbstbestimmungsrecht des Einzelnen respektiert aber zugleich wichtige Aufklärungsangebote insbesondere durch die Hausärzte und bei Behördenkontakten etabliert. Das ist ein richtiger und wichtiger Schritt, um Menschen für das Thema zu sensibilisieren. Die Einführung eines Online-Registers wird es den Menschen erleichtern, Ihre Bereitschaft zur Organ- oder Gewebespende zu erklären bzw. zu widerrufen.“

Hinweis:

Christian Baldauf äußert sich hier als Abgeordneter und nicht für die Landtagsfraktion.

Mehr zum Thema

Christian Baldauf: „Jetzt strategische Reserve bilden – Gesundheitsämter mit Landesbediensteten personell aufstocken“

Christian Baldauf: „Jetzt strategische Reserve bilden – Gesundheitsämter mit Landesbediensteten personell aufstocken“

Anke Beilstein: KMK greift Vorschläge der CDU auf

Anke Beilstein: KMK greift Vorschläge der CDU auf

Christian Baldauf: Schulschließungen verhindern – Luftreinigungsgeräte beschaffen

Christian Baldauf: Schulschließungen verhindern – Luftreinigungsgeräte beschaffen

Marion Schneid: Zukunft der Informatik an der Universität Koblenz sichern und ausbauen

Marion Schneid: Zukunft der Informatik an der Universität Koblenz sichern und ausbauen

Mehr zum Thema